SN

Einige Tipps zum Schutz vor Viren und CO

Passwort anlegen
Wenn mehrere Personen Zugang zu einem Rechner haben, dann sollte der Rechner über ein Passwort geschützt werden, sodass unbefugte Personen den Rechner nicht aktivieren können. Auch der Bildschirmschoner sollte mit einem Passwort versehen werden, sodass kein Unbefugter während der Abwesenheit des Nutzers Zugang zum Rechner erlangen kann.

Filesharing-Programme nicht nutzen
Abgesehen von der rechtlich problematischen Seite beim Download von Musikdaten (oder andere Dateien, deren Inhalt geschützt ist wie z.B. Software,...), stellen Filesharing-Programme einen Hauptverbreitungsweg für Computerviren und Trojaner dar.

Antivirus-Programme sowie Firewall
Jeder Rechner sollte mit einem Virenschutzprogramm und einer Firewall versehen sein. Diese müssen immer im Hintergrund aktiv sein, um rechtzeitig Viren erkennen zu können, bevor diese mit ihren schädlichen Aktionen beginnen können. Wichtig ist, dass die Signatur-Daten, die die Informationen über die Viren enthalten, immer auf dem neuesten Stand sind. Die meisten Programme lassen sich so konfigurieren, dass diese Daten bei einer aktiven Internetverbindung im Hintergrund automatisch immer wieder aktualisiert werden, ohne dass der User selbst aktiv werden muss.

Aktuelle Updates
Halten Sie Ihren Computer immer aktuell mit Updates

Vorsichtig mit den Umgang von Emails
Schauen Sie Ihre Emails etwas genauer an und öffnen Sie nicht gleich jeden Anhang der in der Email mitgesendet wurde.

Suche ...

Besuchen Sie auch ...

VirustotalVirusbeseitigung AD Werbung

Warnhinweise !

Video's zum Thema PC Schutz

Thema Sicherheit